counter

Ruedi Frutiger gewinnt Februar-Jassturnier

news-image

Ruedi Frutiger gewinnt Februar-Jassturnier

08.02.2020 - 09:22:13

«Denkwürdiges Jassturnier der Berner Veteranen

Oh, nicht etwa «denkwürdig» weil sich trotz stürmischem Schneeflockentreiben 36 Jassfreudige nach Gasel gewagt haben um möglichst «kämpferisch» einen Geld- oder wenigstens Trostpreis zu ergattern, sondern weil die etwas ungewisse Zukunft des Turniers im Saalbau auf dem Anlass lastet.
Doch nichts desto trotz wird nach dem Los ziehen, Punktekarte «fassen», Essen be­stellen und Platz suchen – um die neun Jasstische optimal auszunutzen, springen der Organisator und Irmy wieder mal ein – in heiterer Stimmung und bei gelegentlich kur­zen Schwätzchen, aber dennoch hoch konzentriert gespielt, manchmal mehr oder we­niger besorgt auf die eigenen Karten geschaut und das Möglichste gegeben um ein gutes Resultat herauszuholen, Bei den Wechselpausen wird interessiert den andern «Konkurrenten» über die Schulter bzw. auf den Jasstisch geblickt. Während draussen die wirbelnden Schneeflocken von hellem Sonnenschein abgelöst werden, nähern sich die Spielenden nach und nach ihrem Ziel, nämlich der letzten noch fehlenden Punkte­zahl auf ihrer Karte. Nachdem auch die Endabrechnung zufriedenstellend und erfolg­reich aufgegangen ist, wandern die Karten zur Weiterverwendung ans «Rechnungs­büro».
Die neugierig erwartete Rangverkündigung zeigt gleich drei Herren auf den Podest­plätzen, gefolgt von der ersten Dame. p
Rangliste: 1. Rudolf Frutiger, 4150. 2. Ueli Scheidegger, 4140. 3. Walter Schneider, 4103. 4. Trudi Distel, 4043. 5. Vreni Maibach, 4038. 6. Martin Grunder, 4023. 7. Huldi Mäder, 4019. 8. Lisabeth Loosli, 3997. 9. Pierre Schweizer, 3990. 10. Heidi Müller, 3974. 11. Roland Baumgartner, 3955. 12. Hans Klossner, 3933. 13. Hansruedi Ramseier, 3908. 14. Ruedi Merz 3905. 15. Käthi Hartmann, 3897.
Die Geldpreise werden dankend und mit Applaus entgegengenommen, aber auch die beiden Letztplatzierten freuen sich über ihre Pralinen:
36. Verena König, 3347. 32. Peter Maibach 3527.
Bei der anschliessenden Mitteilung des Organisators, dass das Jassturnier trotz ge­wissen Auflagen auch weiterhin im Saalbau Gasel durchgeführt werden kann, zeigen sich erfreute strahlende Gesichter und – nach dem Dank des Präsidenten für die Or­ganisation sowie dem Fototermin der heutigen Siegerin und Sieger, klingt der Anlass beim traditionellen ge­selligen gemütlichen Nachtessen fröhlich aus...

Madeleine Clausen



Siegerbild v. l.: Ueli Scheidegger, Ruedi Frutiger, Walter Schneider und Trudi Distel. Foto: Ueli Steuri